Icons einzeln21

Veranlagung in Immobilien

Da wir bei vielen unserer Klienten großes Interesse an Immobilienveranlagungen festgestellt haben, haben wir Mitte November ein Klientenseminar zu diesem Thema veranstaltet.

Die wichtigsten Fragestellungen waren:

  • Welche Objekte eignen sich für Veranlagungen?
  • Abschreibung, Investitionen und sonstige Ausgaben
  • Verrechnung mit oder ohne Umsatzsteuer?
  • Stolpersteine: Liebhaberei, Vorsteuerberichtigung
  • Gestaltungsmöglichkeiten: Steuersplitting, Fruchtgenuss, Baurecht
  • Vermögensaufbau in einer GmbH bzw Privatstiftung
  • Alternativen dazu: Zinshaus, Vorsorgewohnung, Bauherrenmodell, Immobilienfonds

Wir konnten uns über etwa 50 Teilnehmer freuen und planen für nächstes Jahr wieder eine Veranstaltung in diesem Bereich.

SERVICE: Gerne können Sie die Seminarunterlagen bei uns anfordern.