Icons einzeln21

Steuerliches zum Thema Kfz

Die wesentliche Neuerung der letzten Jahre betrifft das Elektro Kfz, wir haben uns den Kostenvorteil im Detail angesehen.

Verglichen mit einem normalen PKW bringt ein Elektro-Kfz folgende steuerliche Vorteile:

  • Voller Vorsteuerabzug von den Anschaffungskosten bis zu EUR 40.000
  • Voller Vorsteuerabzug von den laufenden Kosten
  • Befreiung von der NoVA
  • Befreiung von der motorbezogenen Versicherungssteuer
  • Keine Sachbezug bei Privatnutzung eines Firmen Kfz

Weiterlesen

Icons einzeln20

Steueroptimierung bei Einnahmen/Ausgaben Rechner

Unternehmen, die ihren Gewinn mittels einer Einnahmen/Ausgaben Rechnung ermitteln, können mitunter eine Gewinnverlagerung in das Folgejahr vornehmen. Dazu können entweder

  • Einnahmen in das Folgejahr verschoben oder/und
  • Ausgaben in das heurige Jahr vorgezogen werden.

Um eine Anerkennung durch das Finanzamt nicht zu gefährden, sind einige Punkte zu beachten: Weiterlesen

Icons einzeln19

So sind Spenden absetzbar

Absetzbar sind Spenden für bzw an:

  1. Wissenschaft und Kunst, Behindertensport
  2. Karitative Zwecke (Mildtätigkeit, Entwicklungshilfe, Katastrophenhilfe)
  3. Spendensammelvereine für oben genannte Zwecke
  4. Umweltschutz
  5. Tierschutz
  6. Aufgaben im Rahmen der Feuerpolizei (freiwillige Feuerwehr etc)
  7. Zuwendungen an eine gemeinnützige Stiftung (aus dem Privatvermögen)

Weiterlesen

Icons einzeln18

Digitalisierung im Rechnungswesen

Die rasante Entwicklung der Digitalisierung öffnet gerade im Bereich des Rechnungswesens neue interessante Möglichkeiten.

Die key-words in diesem Zusammenhang sind:

  • Steigerung der Effizienz
  • Transparente und aussagekräftige Aufbereitung der Daten
  • Papierloser Belegtransfer und Archivierung
  • Jederzeitiger Zugriff auf die Daten 24 h/7 Tage die Woche

Wir haben bereits heuer begonnen uns diesen Themen intensiv zu widmen und dazu ein Sondereinsatzkommando in der Kanzlei eingesetzt.

Das Jahr 2018 steht bei uns ganz im Zeichen der Weiterentwicklung der Digitalisierung, wir werden daher unsere Klienten informieren welche Serviceleistungen wir sinnvollerweise anbieten können.

WICHTIG: Sollten Sie spezielle Wünsche oder Anregungen bezogen auf die Optimierung des Rechnungswesens oder zusätzliche Features wie Mahnungen, Belegarchivierung, Überweisungen etc haben, so kontaktieren Sie uns bitte!

Icons einzeln17

Wertpapiervermögen – worauf zu achten ist

Grundsätzlich wird die Besteuerung der Kapitaleinkünfte bei Inländern durch die Banken vorgenommen. Es wird sowohl von den Kapitalerträgen (Dividenden, Zinsen) als auch von den Kursgewinnen eine Steuer in Höhe von 25 % bzw 27,5% einbehalten und an das Finanzamt abgeführt.

In einigen Fällen sind Sie jedoch verpflichtet die Kapitaleinkünfte in der Steuererklärung zu deklarieren: Weiterlesen

Icons einzeln16

Geschenke an Mitarbeiter

Folgende Möglichkeiten gibt es, Mitarbeitern steuer- und beitragsfreie Zuwendungen zukommen zu lassen:

  • Klassische Geschenk(-gutscheine) bis zu EUR 186 pro Mitarbeiter und Jahr, die im Rahmen einer Betriebsveranstaltung (zB Weihnachtsfeier) überreicht werden
  • Die Teilnahme an Betriebsveranstaltungen ist bis zu EUR 365 pro Jahr und Mitarbeiter steuerfrei
  • Gelegenheitsgeschenke anlässlich Geburtstag etc sind bis etwa EUR 40 steuerfrei

ZU BEACHTEN: Ein Vorsteuerabzug für Geschenke an Mitarbeiter ist nicht möglich, deshalb empfehlen sich Geschenkgutscheine.

ZU BEACHTEN: Geschenke sind nur an echte Dienstnehmer steuerfrei. Nicht begünstigt sind somit Geschenke an freie Dienstnehmer und Werkvertragsnehmer, diese müssen die Zuwendungen im Rahmen ihrer Einkommensteuererklärung versteuern.

TIPP: Sehr wohl können aber geringfügige Mitarbeiter, auch wenn sie nicht das ganze Jahr im Unternehmen tätig waren oder auch karenzierte Mitarbeiter beschenkt werden.